Menschen im Alter zwischen 18–40 sollten für etwa 30 Sekunden mindestens 35 kg zusammendrücken können, bei Älteren kann die Kraft geringer sein. Die Dauer gibt auch Aufschluss über die Muskelleistung.

Griffkraft messen

Sie brauchen

Ein violetter Kreis mit der Nummer 1 darauf steht für Osteopathie.

ein Hand-Dynamometer (Fitnessstudio) oder

Ein violetter Kreis mit der Zahl 2 steht für Kinderosteopathie.

einen verstellbaren Handtrainer (Sportgeschäft, günstige Modelle unter 20 €) oder

Ein lila Kreis mit der Nummer 3 darauf.

eine Badezimmerwaage

Ein Paar rote Gummigriffe auf weißem Hintergrund, ideal für Sportosteopathie.
Handtrainer

Stellen Sie am Handtrainer die Belastung ein und probieren Sie, welche Last Sie bewältigen können. Haben Sie eine Waage zur Verfügung, legen Sie eine Hand auf die Ober- und eine auf die Unterseite und drücken Sie die Waage so hart wie möglich mit beiden Händen zusammen; Sie können Ihr Ergebnis dann ablesen.

Falls Sie weniger als 24 kg zusammendrücken können, könnte das – je nach Lebensalter – ein Hinweis auf Gesundheitsstörungen sein, die mit einer deutlichen Abnahme der Muskelqualität einhergehen. Um sich Klarheit zu verschaffen, besprechen Sie das Ergebnis mit Ihrem/Ihrer Behandle

Übung für einen erholsamen Schlaf Aus: Liem, Tsolodimos: Das Osteopathie-Selbsthilfe-Buch: Ubungen und praktische Tipps für jeden Tag,

Das Osteopathie Selbsthilfe Buch direkt bei Amazon bestellen

Das neueste Buch von Torsten Liem. Der Autor ist bekannt und geschätzt für seine fundierten Fachbücher; auch Osteopathie-Ratgeber/Sachbücher hat er seit mehr als 20 Jahren am Markt.

de_DEGerman