OsteoHealthBlog

Ernährung

Eine Frau im weißen Bikini, die sich in Hamburg von erfahrenen Osteopathen kinderosteopathisch behandeln lässt.
Unser Verdauungssystem ist ein faszinierendes Zusammenspiel aus Organen, Muskeln und Nerven, das für die Aufnahme von Nährstoffen und die Beseitigung von Abfallstoffen verantwortlich ist. Doch viele Menschen kennen die unangenehme Realität von Verdauungsbeschwerden wie Sodbrennen, Blähungen oder dem Reizdarmsyndrom.
Eine Person bereitet Essen an einem Buffet in Hamburg zu.
Eine Studie von Maroto-Rodriguez und Mitarbeitern (2023) anhand 10.799 Personen im Alter von 40 bis 75 Jahren aus der britischen Biobank-Kohorte, belegt: Mediterraner Lebensstil ist lebensverlängernd und mit einer verminderten Krebssterblichkeit verbunden. Sie können die Übung nutzen, um Ihre Beweglichkeit, Kraft und Koordination zu prüfen und zu schulen.
Eine Frau mit Afro-Haaren hält einen Haufen Obst und Gemüse in der Hand und wirbt für Osteopathie in Hamburg.
Eine gesunde Ernährung ist der Schlüssel zu einer guten Gesundheit. Die Nahrung, die wir zu uns nehmen, liefert die Energie und Nährstoffe, die unser Körper benötigt, um effektiv zu funktionieren und uns vor Krankheiten zu schützen. In diesem Artikel werden wir gesunde Ernährungsgewohnheiten, Nahrungsmittel zur Unterstützung der Knochengesundheit und Tipps für eine ausgewogene Ernährung diskutieren.
Das Cover des osteopathischen Selbstlebensbuchs mit Osteopathie Hamburg.
Das Osteopathie Selbsthilfe BuchTorsten Liem mit Christine Tsolodimos296 Seiten, SoftcoverTrias 2022ISBN: 978-3-432-11418-7€ 29,99 Das Osteopathie- Selbsthilfe-Buch Wie Osteopathie wirkt und die Selbstheilung fördert. Mit Übungen
Eine Familie versammelt sich an einem Tisch und genießt ein gemeinsames Essen.
Das Ernährungsverhalten von Kindern wird maßgeblich durch das Elternhaus geprägt. Wenn Kinder am Übergang zur 2. Lebensjahr feste Nahrung erhalten, geben Sie Ihren Kindern idealerweise
Die Beschreibung zeigt einen rustikalen Holztisch, der mit der reichen Essenz von Olivenöl und dem Reiz schwarzer Oliven geschmückt ist.
Olivenöl enthält vor allem einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren und eine geringe Menge der gesundheitsfördernden sekundären Pflanzenstoffe. Vor allem die einfach ungesättigten Fettsäuren und die
Eine Frau genießt einen Taco in einem mexikanischen Restaurant.
In den Ernährungswissenschaften wird seit langer Zeit darüber diskutiert und geforscht, ob es eine unterschiedliche Kalorienverwertung abhängig von der Tageszeit gibt. Dabei blieb lange die
Eine Uhr, geschmückt mit einer Reihe bunter Früchte und Gemüse.
Intermittierendes Fasten wird zunehmend populärer und erfährt gegenwärtig ein richtiges Hype – und zwar lange nicht mehr begrenzt auf das Silicon Valley oder auf Gesundheitsfanatiker. Hier erklären wir die wichtigsten Formen, wie sie damit sicher beginnen können sowie die gesundheitlichen Wirkungen, die Sie erwarten.
Ein Mann misst seine Taille mit einem Maßband für Osteopathen Hamburg.
Eine Begrenzung der Kalorienaufnahme wäre wirksam, jedoch schwer aufrecht zu erhalten. Unterschiedliche Diäten zeigen langfristig keinen bedeutenden Unterschied in Bezug zur Gewichtsabnahme. Eine Kombination von
Ein Glas Würfelzucker auf gelbem Hintergrund, das Süße und Genuss symbolisiert.
Warum eigentlich sollten wir Zucker vermeiden? Zucker hat mit vielen Störungen zu tun. Die bekanntesten sind Diabetis Typ 2, erhöhte Fettspeicherung und hohem Blutdruck. Aber es können auch viele andere Beschwerden auftreten, wie Konzentrationsstörungen, erhöhte Infektanfälligkeit, Störungen des Sexualtriebes. Selbst Beschwerden des Bewegungsapparates, wie Entzündungen der Achillessehne können mit dem Zucker zusammenhängen.

Biological effects following Osteopathic Manipulative Treatment

In a groundbreaking review, Dal Farra et al. (2024) systematically map the biological effects of Osteopathic Manipulative Treatment (OMT) across various body systems, with a particular focus on neurophysiological and musculoskeletal changes. The study, which followed rigorous scoping review guidelines and included 146 studies, underscores the growing interest in OMT research over the past two decades. While the findings suggest that OMT has significant therapeutic potential, particularly in neurophysiological and musculoskeletal health, the review also highlights the need for more standardized research to confirm these effects and their clinical relevance. Explore the detailed insights and future research directions outlined in this comprehensive review.

Artikel Lesen

Modiolus

Palpation of the knot of muscle at the corner of the mouth (Fig. 2.86), the point where the following facial muscles meet: orbicularis oris, levator anguli oris, depressor anguli oris, buccinator, risorius, zygomaticus major.

Artikel Lesen

Reduce Cancer Risk by 31-32%: The Power of Small, Intense Activity Bursts

Did you know that just a few minutes of daily, intense physical activity can significantly reduce your cancer risk? A new study by Stamatakis et al. (2023) reveals that even 3.4 to 3.7 minutes of vigorous intermittent lifestyle physical activity (VILPA) per day can reduce the risk of activity-related cancers by an impressive 31-32%. This discovery could be particularly beneficial for those who lack the time or motivation for regular exercise. Read on to learn how you can incorporate these effective mini-workouts into your daily routine and improve your health.

Artikel Lesen

Sie wünschen eine Beratung?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rufen Sie an unter
de_DEGerman